35? Wenn es danach geht bleibe ich für immer jünger.

Alles, was es schon gibt, wenn du auf die Welt kommst, ist normal und gehört zum selbstverständlichen Funktionieren der Welt dazu.

Alles, was zwischen deinem 15. und 35. Lebensjahr erfunden wird, ist neu, aufregend und revolutionär und kann dir vielleicht zu einer beruflichen Laufbahn verhelfen.

Alles, was nach deinem 35. Lebensjahr erfunden wird, richtet sich gegen die natürliche Ordnung der Dinge.Douglas Adams (1952-2001); gesehen im Buch Netzgemüse

Wenn es so ist, dann möchte ich niemals das 35. Lebensjahr erreichen. Und ich werde alles dagegen tun, eine solche Einstellung anzunehmen. Wir sollten neugierig und aufgeschlossen bleiben, auch wenn es manchmal turbulent ist …

Kategorien Allgemein

über

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

5 Kommentare zu “35? Wenn es danach geht bleibe ich für immer jünger.

  1. Das trifft längst nicht auf alle zu, ich behaupte mal, ich bin nach wie vor neugierig und aufgeschlossen, auch wenn ich die 35 schon eine Weile überschritten habe! Also nur Mut, ich denke, es ist wirklich eine Frage der inneren Einstellung! 😉

    • Na zum Glück. Sonst wäre es doch sehr grausam. Meine innere Einstellung könnte mir da ggf. helfen!? 😉

  2. Ach, da kann ich dich beruhigen. Diese Regel zu brechen ist eigentlich nicht so schwer! 😉

    • Das beruhigt mich und du zeigst mir ja auch immer wieder, dass die Regel zu brechen ist. Danke dafür 🙂

  3. Ich glaube wichtig ist auch, wie man sich fühlt. Wenn man sich mit 35 so fühlt, wie mit 50, dann sollte man versuchen, an seinem leben vielleicht einen Richtungswechslung anzustreben. Sicherlich ist diese Regel auch zu brechen, wie vieles im Leben. Das bleibt dann aber jedem selbst überlassen und die Regeln zu brechen, ist bekanntlich leichter als man denkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.