Gyrossuppe aus dem Dutch Oven

Die Gyrossuppe aus dem Dutch Oven ist die leckerste Gyrossuppe, die ich bisher gegessen habe. Sie ist einfach und unkompliziert gemacht und die angegebene Menge reicht für ca. 10 Teller Suppe aus – kommt aber auch immer auf den Hunger an.

Zutaten

  • 1 kg Gyros (wahlweise könnt ihr auch Schweinegeschnetzeltes nehmen und es mit Gyroswürzmischung selbst mischen)
  • 4 Becher Sahne
  • 4 Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 2 Tüten Zwiebelsuppe (von Maggi o.ä.)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Glas Zigeunersauce
  • 1 Flasche Chilisauce klein
  • 1,5l kochendes Wasser
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 28 bis 30 Kohlen

Zubereitung

Das Gyros in den Dutch Oven geben. Ich habe ca. acht Kohlen unter den Dutch Oven gelegt und knapp 1,5 Stunden angebraten bzw. köcheln lassen. Zwischendurch umrühren (aber nicht zu oft, ihr kennt das). Wenn das Gyros fertig ist, die vier Becher Sahne in den Topf geben. Dann am besten über Nacht kaltstellen, damit die Mischung gut durchziehen kann (man kann es aber auch gut morgens anbraten und einfach über Tag kaltstellen, bevor man abends die Suppe macht).

Paprika und Zwiebeln mit den restlichen Zutaten (außer Crème fraîche) in den Dutch Oven geben. Ich habe die Suppe dann ca. zwei Stunden köcheln lassen – unter dem Dutch Oven ca. acht Kohlen und auf den Deckel ca. zwölf Kohlen.

Zwischendurch mit ein wenig Chilli abschmecken und den Becher Crème fraîche einrühren – fertig. Lasst es euch schmecken.

Kategorien Dutch Oven

über

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

0 Kommentare zu “Gyrossuppe aus dem Dutch Oven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.