KAJAK Oldenburg feiert Bloggeburtstag

Wenn ich jetzt ganz pauschal wäre und alle über einen Kamm scheren würde, dann würde ich vermutlich sagen, dass Kirche irgendwie nicht ganz so internetaffin ist. Da ich aber weiß, dass es immer Ausnahmen gibt, werde ich das so jetzt auch nicht sagen.

Aber

Trotzdem wünsche ich mir gerade von „Kirche“ doch etwas mehr Aktivitäten in diesem Internet. Speziell auch über den Website-Tellerrand hinaus zu Social Media & Co …

Einen ersten Schritt bzw. erste Schritte in die richtige Richtung macht da das KAJAK-Blog. Ein Blog von Matthias Hempel und Angelika Pfeiler. Matthias ist Pfarrer und zuständig für Konfizeit in der oldenburgischen Kirche und Angelika ist als Bildungsreferentin im Landesjugendpfarramt zuständig für die Verknüpfung von Jugendarbeit und Konfizeit. Prädestiniert also für eine Zusammenarbeit.

Matthias Hempel und Angelika Pfeiler, Foto: Uwe Martens / ejo.de
Matthias Hempel und Angelika Pfeiler, Foto: Uwe Martens / ejo.de

Bloggeburtstag

Am 1. Mai 2015 starteten sie deas KAJAK-Blog. Ein Blog das über angesagte Dinge im Bereich Konfizeit, über Methoden und Literatur informiert. Darüber hinaus gibt es Veranstaltungstipps und jede Menge mehr.

Erste Gehversuche bei Facebook gibt es auch. Klar mehr und besser geht immer … aber mehr und besser muss auch nicht immer 🙂 Und ist auch nicht immer leistbar.

In diesem Sinne wünsche ich dem KAJAK-Blog für das neue Blogjahr alles Liebe und Gute. Matthias und Angelika wünsche ich, dass sie weiterhin viele Artikel schreiben und dabei auch den Mut behalten neue Dinge auszuprobieren.

0 Kommentare zu “KAJAK Oldenburg feiert Bloggeburtstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.