Web

Live dabei: Programmier- und Gestaltungsarbeiten

Vor einigen Jahren habe ich in einer Art Crashkurs das Grundgerüst von HTML kennengelernt und mich mit den Kenntnissen irgendwann auch an php und MySQL gewagt. Das beides habe ich mir, wie auch meine Kenntnisse in CSS, zum größten Teil selbst beigebracht. Auf der Oberstufe im Technischen Gymnasium habe ich dann noch einiges dazugelernt und seitdem bin ich irgendwie freiflutend und lange nicht perfekt oder professionell unterwegs – für meine Bedürfnisse reicht es aber voll und ganz.

WordPress kann man mit etwas mehr als Grundkenntnissen gut beherrschen und vor allem gestalten. So habe ich schon einigen Menschen und Institutionen zu neuen Webseiten verholfen oder einfach nur mit Rat und Tat zur Seite gestanden. Nun aber zurück zum Titel …

Live dabei: Programmier- und Gestaltungsarbeiten

Nach dem Neustart dieses Blogs (ja, es war ein Neustart und nein, ich habe noch nicht ausgiebig davon berichtet) habe ich zwei Themes von Elmastudio eingesetzt und bin nun doch irgendwie wieder beim WordPress Standard-Theme Twenty Twelve gelandet, weil mir bei den anderen Themes irgendwas gefehlt hat, obwohl ich sehr zufrieden war.

Beim Standard gelandet bin ich aber nicht einfach so. Ich habe mich umgeschaut nach einem neuen Theme, habe viele Seiten durchgeklickt und gelesen was das Zeug herhält. Zwischendurch hatte ich mal die Idee ein umfangreiches Theme mit Parallax Effekten einzusetzen, habe von der Idee mittlerweile aber wieder Abstand genommen.

Da ich nichts richtig passendes gefunden habe werde ich mir nun das Twenty Twelve an meine eigenen Bedürfnisse anpassen. Ich habe damit zum Teil auch schon angefangen, allerdings fehlt mir auch noch so einiges. Ob ich das tatsächlich bis zum Ende durchhalte oder doch irgendwann DAS passende Theme finde mag ich jetzt nicht vorhersagen.

Fakt ist aber, dass ich aktuell direkt am Theme arbeiten werde und ihr das alles direkt und live mitbekommen werdet 🙂 Wenn es also zwischendurch mal schräg aussieht nicht wundern. Euer Feedback ist nach wie vor mehr als herzlich willkommen und dazu gehört eben auch konstruktive Kritik. 

Autor

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.