Allgemein Fotografie

Man lernt nie aus …

Vergangenes Wochenende habe ich für die Feuerwerktagung der bremischen und oldenburgischen Kirche fotografiert und dabei wieder einmal festgestellt, dass man nie mit dem Lernen fertig ist bzw. sein wird.

Erst in diesem Jahr habe ich mir passend zum 34. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Hamburg eine Nikon D5100 gekauft und angefangen damit zu fotografieren und vor allem auch zu experimentieren. Einige Bilder habe ich hier im Blog auch schon veröffentlicht, andere verlassen die Weiten des MacBooks aber gar nicht erst.

Was ich aber eigentlich sagen will

Ich habe bei der Feuerwerktagung wieder einmal gemerkt, dass es grundsätzliche Unterschiede zwischen der Fotografie von unbeweglichen und beweglichen Motiven gibt und dass es vor allem gar nicht so einfach ist die zweite Sorte entsprechend abzulichten.

cropped-Jever.jpg
ruhiges Bierglas in der Hamburger Hafen City

Darüber hinaus herrschten bei der Feuerwerktagung zum Teil auch schwierige Lichtverhältnisse, mit denen ich mich bisher gar nicht so richtig auseinandergesetzt habe. An dieser Stelle ein Danke an Uwe, dass er mir seinen Blitz zur Verfügung gestellt hat.

FateFusion bei der Feuerwerktagung
FateFusion bei der Feuerwerktagung

Was ich mitnehme

Als nächstes wird es für die Kamera auf jeden Fall einen Blitz geben und dann muss ich mich intensiver mit dem Thema Belichtung, Ausleuchtung, etc. beschäftigen. Auch gilt es künftig mehr zu schauen, welche Einstellungen denn nun beim fotografieren von Menschen richtig sind und Sinn machen – da habe ich noch einiges zu lernen.

Was ich aber weiß ist, dass mir fotografieren doch eine Menge Spaß macht.

Was ich gerne wüsste

Habt ihr gute Tipps und Tricks für mich – also in Form von Webseiten, Büchern, etc.? Ich suche alles zum Thema Fotografie und was dazugehört – Equipment, technisches Knowhow, etc.

Autor

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

5 Kommentare

  1. Habe mich allein schön über das schöne Bild vom kühlen Blonden gefreut! 🙂
    Auch noch meine Lieblingsorte (zumindest dem Glas nach :P)
    Mit der Kameratechnik muss ich mich auch noch beschäftigen, kenne mich da nur einwenig mit den ISO Werten aus. Aber Probieren geht über Studieren, wie du schon sagtest, man lernt nie aus 😉

    LG Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.