Allgemein Web

Mit dem IBAN-Rechner geht es einfacher zu IBAN und BIC

IBAN, BIC, SEPA … Begriffe, die in vielen Köpfen mittlerweile hoffentlich angekommen sind.

Die IBAN (Wikipedia: engl. International Bank Account Number, deutsch Internationale Bankkontonummer) ist diese elendig lange Nummer die keiner versteht? Auf den ersten Blick mag das stimmen, auf den zweiten macht die IBAN dann aber schon fast Sinn und ist auch gar nicht so neu wie manch einer denken mag.

Zusammensetzung der IBAN

Die in Deutschland 22-stellige IBAN besteht zum Hauptteil aus der Bankleitzahl (Stellen 5 bis 12) und der Kontonummer (Stellen 13 bis 22). Voran kommen noch der Ländercode „DE“ (Stellen 1 und 2) und die zwei Prüfziffern (Stellen 3 und 4).

Der IBAN-Rechner

Damit man das aber nicht immer selbst irgendwie zusammenbasteln muss gibt es Tools wie den IBAN-Rechner. In den IBAN-Rechner gibt man die BLZ und die Kontonummer ein. Anschließend wirft der IBAN-Rechner die IBAN und BIC aus. Dabei wird die IBAN auch gleich in der Papierform ausgegeben, so dass man es vernünftig lesen kann.

Ist der Link hilfreich? Was haltet ihr von der IBAN? Freue mich auf eure Meinungen.

Autor

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

7 Kommentare

  1. Ich habe das wahrscheinlich mal wieder als Letzte mitbekommen. Ich wollte letztens mehrere Überweisungen tätigen und war heilfroh einen Parkplatz direkt vor der Bank gefunden zu haben (das ist bei uns nur schwer zu ergattern ;)). Dann stand ich da und hatte keine IBAN Nummer des Geldempfängers parat und war verwundert warum ich keine Kontonummer und BLZ mehr eingeben kann. Gibt es diesen IBAN-Rechner als App? Und ist das zuverlässig? In dem Fall hätte ich sie gut gebrauchen können!

  2. Ich finde das System zwar etwas aufwendiger zum eintippen aber von der Technik ist es besser, da so falsch eingetippte Nummern nicht mehr zur Abbuchung auf ein anderes Konto kommt.
    Da geht die Sicherheit doch vor Bequemlichkeit.

  3. Ich finde die Umstellung nicht so schlimm, letztlich ist die neue Nummer eine Kombination der alten Kontonummer und der Bankleitzahl, aufgefüllt mit ein paar Nullen und vorne dran ein DE21. Ich gebe aber zu, ich weiß meine Nummer immer noch nicht. Seitdem fast alles über Computer gemacht wird und man keine Überweisungsträger mehr ausfüllt, ist alles irgendwie einfacher geworden.

    LG Tom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.