Technik

Mitteilungszentrale vom iPhone ist klasse

Die Mitteilungszentrale vom iPhone ist mittlerweile recht schlau geworden. So zeigt das iPhone seit iOS 7 zum Beispiel auch an, wie lange ich für den Weg zur Arbeit brauche oder wie lange ich nachmittags eben nach Hause brauche. Ein kleiner Test hat letztens ergeben, dass die Zeit übrigens fast passt.

Erschreckend mögen nun die Datenschützer denken. Mein iPhone weiß erstens was ich will (zur Arbeit bzw. nach Hause) und zweitens weiß es ganz genau wo ich bin. Für mich eher praktisch als ein erschreckender Gedanke.

Heute Morgen war ich auf dem Weg zur Arbeit und stand im Stau rum. Dabei habe ich dann das iPhone gezückt und mir kurz die Mitteilungszentrale angesehen und siehe da, die Nachricht ist eben doch hilfreich. Das iPhone weiß, dass „ungewöhnlich viel Verkehr“ auf dem Weg zur Arbeit ist – und ja, es hat gestimmt.

Hätte ich vielleicht früher drauf geschaut, hätte ich die Autobahn auch früher verlassen können um das hohe Verkehrsaufkommen zu umfahren. Hätte hätte …

Aber mal im Ernst, wenn jetzt noch das iPhone über das Autoradio Bescheid geben würde, dass ungewöhnlich viel Verkehr auf dem Weg zur Arbeit ist, dann wäre das in meinen Augen super hilfreich. Ich mag Technik und Fortschritt …

Und ihr so?

Findet ihr diese Fortschritte hilfreich und praktisch oder doch eher erschreckend?

Autor

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.