Allgemein Ehrenamt

Wangerooge – die Insel, die es mir angetan hat

In früheren Jahren war ich des öfteren auf der schönen Nordseeinsel Wangerooge und habe dort so manchen Tag verbracht. Einige Jahre lang habe ich eine Kinderfreizeit der Evangelischen Jugend begleitet, die immer in den Herbstferien stattgefunden hat und es auch heute noch tut.

Die Fahrt nach Wangerooge war für mich immer wie richtiger Urlaub. So eine Insel hat etwas ganz besonderes. Wangerooge selbst liegt nur etwa sieben Kilometer vom Festland entfernt, trotzdem ist man ganz weit weg – ganz weit weg von Stress, Alltag und so vielem mehr.

„Ich will zurück nach Westerland“

Ein Titel von den Ärzten, der so ziemlich jedem ein Begriff sein dürfte. Westerland könnte ich für mich definitiv mit Wangerooge ersetzen. Warum ich die Insel so toll finde weiß ich gar nicht 100%-ig. Der Strand, die Sonnenuntergänge, das Wasser … alles das findet man ja nun auf nahezu jeder Insel, aber Wangerooge ist anders – vielleicht sind es auch die Erinnerungen und Erlebnisse, die ich mit dieser Insel verbinde.

Habt ihr auch eine Insel, die es euch angetan hat? Oder vielleicht ein besonderer Ort an der Küste auf dem Festland?

Autor

1986. Friese. Nordseekind. ejo. Oldenburg. Ehrenamt. Kirche. Protonet. Öffentlichkeitsarbeit. Fundraising. Internet.

6 Kommentare

  1. So wie du für Wangerooge schwärmst, schlägt mein Herz für Sylt. Neben all den Snobs und teuren Lokalitäten hat die Insel einen ganz besonderen Charme. Ich liebe es die kilometerlangen Strände entlangzulaufen und die Natur zu genießen. Abends gibt es dann das Kontrastprogramm mit wirklich tollen Restaurants, die nicht alle so teuer sind wie sie nach außen scheinen;) Und wenn ich mal Lust zu feiern habe, fahre ich zum Surfcup auf die Insel – die Stimmung ist einfach phänomenal!

    Wenn ich nicht auf Sylt bin, bin ich übrigens hier Johannas Blog

    1. Hallo Johanna,

      auf Sylt war ich ehrlich gesagt noch nie, die Insel steht aber auf meiner imaginären Liste 🙂 Eins mögen alle Insel aber dann doch gemeinsam haben: tolle Strände direkt am Meer.

      Danke für deinen Kommentar und schon jetzt alles Gute für den nächsten Sylt-Aufenthalt 🙂 und natürlich: frohes Bloggen zu einem interessanten Thema.

  2. Spitzen Foto! Ich Fotografiere nie und bis trozdem (oder deshalb?) mega begeistert wie manche so tolle Fotos hinzaubern können. Vorallem wenn man aus unbehaglichem Wetter ein tolles Fotos erstellt :O

  3. Ich kann deine W’ooge liebe gut verstehen! Obwohl ich, ebend wie du, garnicht weit weg von einigen Inseln lebe, liebe ich besonders diese Insel!
    In meiner Kindheit/jugend hab ich jeden Sommer mit meinem Bruder dort genossen.Urlaub von der Familie bei der Familie.Es war immer wunderbar und spannend. Ich glaube das ist es auch was ich am meisten an grade dieres Insel liebe. Es gibt immer mal einen klein weg den man noch nicht kennt und so kann ich die Insel immer wieder neu entdecken und fühl mich trotzdem irgendwie zu hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.