Was hat eigentlich dieses Internet mit Fundraising am Hut?

Internet? Fundraising? Ob sich das alles so durchsetzen wird? Was das eigentlich ist? Hatte ich an anderer Stelle kurz mal angerissen. Aber was hat beides miteinander zu tun?

Wenn man überlegt, ob sich das Internet überhaupt durchsetzen wird, dann ist das (hoffentlich) Spaß. Das Internet ist in unser aller Leben angekommen. Es ist Teil des Lebens und die Grenze zwischen „im Internet sein“ und „offline sein“ verschwimmt immer weiter – finde ich übrigens nicht generell schlecht.

Fundraising? Online?

Fundraising findet heute auch immer mehr online statt. Viele NPOs haben das auch erkannt. Sie optimieren Websites, starten in Social Media Kanälen und vieles mehr.
Sie kommunizieren mit ihren Unterstützer dort wo sie sind – und das ist eben auch online.

Bedarfe ermitteln leichter als je zuvor

Mit starken Analysetools ist es heute möglich herauszufinden was unsere Unterstützer besonders interessiert und was sie stört. Wo lesen sie weiter und wo verlassen sie die Website?
Wir können Informationen gezielter streuen als je zuvor und wir können sie häufig recht einfach auswerten.

Online und Kirche

In einem Workshop erwähnte ich mal ganz mutig, dass für eine Veranstaltung einer Kirchengemeinde auch gut bei Facebook geworben werden könnte, wenn es dort denn eine Seite und entsprechende Community der Gemeinde geben würde. Was ich erntete? Viele verschreckte Gesichter. Man wisse ja gar nicht, ob die Leute das sehen wollen würden und die Information solle ja nur gezielt an Menschen mit entsprechenden Interessen.
Punkt für mich. Denn wo ist es leichter Menschen mit wenig Aufwand gezielt Informationen nach Interessen zukommen zu lassen als bei Facebook? Mir fällt nicht ganz viel ein. Natürlich muss dafür die notwendige Vorarbeit geleistet werden und eine entsprechende Community vorhanden sein – aber dann lohnt es sich.
Kirche ist hier übrigens nur als Beispiel rausgegriffen und soll keine Wertung darstellen 🙂

Online-Fundraising

Fundraising und Internet gehören also zusammen. Und es wird stetig weiter wachsen, dieses Online-Fundraising … ach da war ja was: Referent für Online-Fundraising (FA) … so darf ich mich nach der entsprechenden Fortbildung nennen.

Online-Fundraising ist also viel mehr als „nur“ die Kommunikation mit Unterstützern. Online-Fundraising ist Community-Aufbau, Planung, Analyse, SEO, Storytelling, Recht und Datenschutz und noch so viel mehr …

Bei Interesse kann ich übrigens die Fortbildung der Fundraising Akademie echt empfehlen.

0 Kommentare zu “Was hat eigentlich dieses Internet mit Fundraising am Hut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.