Fotografie Web

Wohin mit den Fotos? Künftig gibt es hier mehr zu sehen.

Es gibt so viele Möglichkeiten die eigenen Fotos im Web zu präsentieren. Facebook-Alben, Flickr, Pinterest, Instagram und noch so viele mehr. Wenn man da überall mitmischen möchte, dann muss man doch einiges an Zeit investieren und immer dran denken auch das andere Netzwerk zu bedienen.

Vor ein paar Tagen fragte mich meine Freundin zurecht, warum ich denn meine Fotos nicht in meinem Blog online stellen würde sondern bei Flickr. So würden die ganzen Besucher ja nicht im Blog landen, sondern alle bei Flickr bleiben.

Was soll ich dazu noch sagen, außer dass sie Recht hat? Darum habe ich mir vorgenommen einige ausgewählte Fotos jetzt hauptsächlich auch im Blog zu veröffentlichen, dafür gibt es ja schließlich auch die Kategorie Fotografie.

Hier bleiben die Bilder schließlich auch erhalten, wenn ein anderes Netzwerk schließt, aufgekauft wird oder einfach nicht mehr „dran“ ist. So geschehen ja auch in der jüngeren Vergangenheit mit SchülerVZ und so. Denkt mal drüber nach, wenn ihr mal wieder unzählige Bilder in Facebook-Alben hochladet was passiert, wenn Facebook schließt!? Ich beobachte das immer wieder bei vielen (Hobby-)Fotografen, wo sich zum Teil alles nur noch bei Facebook abspielt. Alles auf eine Karte setzen ist nicht immer die richtige Lösung. Ihr verschenkt Traffic und mit ganz viel Pech auch eine Menge Arbeit.

Wie handhabt ihr das so mit euren Fotos? Alle bei Flickr, Instagram und Co. Oder doch lieber im eigenen Blog? 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.