Vor ein paar Tagen stellte Amazon ein neues Projekt mit dem Namen „Air Prime“ vor, bei dem kleine Drohnen die Pakete von Amazon zu den Endkunden bringen sollen. Heute beherrscht, gerade hier im Norden, Xaver die Nachrichten. Xaver ist ein Orkantief, dass am Donnerstag an der deutschen Nordseeküste erwartet wird und möglicherweise mehrere Sturmfluten und heftige Sturmböen mitbringen wird.

Was nun aber passieren könnte, wenn Amazone „Air Prime“ und Xaver aufeinandertreffen zeigt dieses Video wunderbar und zugegebener Maßen sieht es auf dem Video echt nicht nach Unwetter aus:

Show CommentsClose Comments

2 Comments

  • Paul
    Posted 5. Dezember 2013 at 1:20 0Likes

    Ich glaub ja immer noch, dass Amazon keine Fluggenehmigung für die Drohnen bekommt.

  • Hajo
    Posted 10. Dezember 2013 at 18:25 0Likes

    Diese Idee mit den Drohnen ist an sich ja sehr zukunftsweisend, aber irgendwie stelle ich mir die Umsetzung recht schwer vor. Diese Dinger sind ja durch nichts abgesichert, man könnte sie ganz leich aus der Luft holen und hat dann ein kleines Überraschungspaket.
    Erst vor kurzem hat einer seine Drohne so programmiert, dass diese andere Drohnen kapern kann. Da soll lieber einer von der DHL mir das Paket bringen 😉

    VG HAJO

Leave a comment