Datensicherheit, Datenhoheit und Kollaboration

Zusammenarbeit weltweit. Um welchen Preis?

Die Zusammenarbeit von Menschen ist in heutigen Zeiten unerlässlich (eigentlich war sie das schon immer). Bei heutiger Zusammenarbeit kommt es aber immer häufiger vor, dass Menschen über Stadt-, Landes- oder gar Kontinentgrenzen hinweg zusammenarbeiten.

Dabei helfen unzählige Clouddienste ein möglichst effizientes arbeiten zu ermöglichen. Das Thema Datenschutz und Datenhoheit fällt aber immer häufiger hinten rüber. So werden Daten in einer kostenlosen Wolke abgelegt und Kommunikation über ein großes Soziales Netzwerk abgewickelt. Aber wie finanzieren sich solche Dienste?

Viele Dienste. Viele Orte. Großes Chaos.

Neben der Frage der Datensicherheit kommt dann auch ziemlich schnell die Frage auf, wo man eigentlich was macht? Datenablage bei Dienst a, wobei die schnelle Kommunikation über einen Entwurf eher bei Dienst b erfolgt und die längerfristige Kommunikation dann doch per Mail über Dienst c.

Am Ende sucht man andauernd, wo eigentlich wann was kommuniziert wurde und welcher Entwurf denn nun eigentlich der finale Entwurf ist. Fragt man eine große Suchmaschine oder das Soziale Netzwerk, so wissen die sicherlich besser Bescheid als wir selbst …

(M)Eine Lösung heißt Protonet

Das sollte nicht so sein und das muss auch nicht so sein. Eine sehr gute Hilfe in meinem Alltag ist mir Protonet geworden. Protonet baut in Hamburg Personal Server mit einer Software Namens Soul. Diese Software ermöglicht ein effizientes arbeiten im Team … und zwar weltweit und das ganze bei vollkommener Datenhoheit, denn die Daten bleiben das Eigentum der Besitzer. Der Server steht Zuhause oder im Büro. Unkompliziert. Einfach. Sicher.

Neugierig geworden?

Gerne stehe ich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Lass uns die Vor- und Nachteile abwiegen. Was braucht deine Organisation? Was brauchst du? Was wünscht ihr euch? Kann Protonet auch eure Lösung werden?

Kontakt aufnehmen.