Soundtrack meines Lebens

Höhen und Tiefen des Lebens. Der Klang des Lebens mit unterschiedlichen Schwingungen in ganz unterschiedlichen Lebenslagen und unter ganz unterschiedlichen Umständen.

Soundtrack meines Lebens

Wie ist mein Leben bisher gelaufen? Was war gut und was vielleicht gar nicht so gut? Auf Höhen und Tiefen des bisherigen Lebens schauen. Wie war es und wie wird es vielleicht noch sein? Geschehene und bevorstehende Dinge kritisch betrachten und sich intensiv damit beschäftigen.

Soundtrack meines Lebens

Alleine? Nein. Ein Soundtrack wird nie alleine gemacht. Viele weitere Menschen sind an einem Soundtrack beteiligt und so ist es doch auch im wahren Leben. Wer hilft mir? Wer unterstützt mich? Wer sorgt für den Klang in meinem Leben? Nur miteinander kann der Soundtrack meines Lebens entstehen.

Soundtrack meines Lebens

Lebenswelten von Jugendlichen. Was will ich? Was brauche ich? Was fordere ich? Alles das gehört zum Soundtrack meines Lebens. Leben gestalten. Aber eben nicht nur allein.

Soundtrack meines Lebens

Eben nicht nur musikalisch sondern noch so viel mehr. Leben eben.

Soundtrack meines Lebens

An dieser Stelle noch ein Danke an Sönke für die Inspiration.

VerfasserIn: anonym (mir bekannt)

Show CommentsClose Comments

8 Comments

  • Trackback: Offizielles Musikvideo: Revolverheld – Das kann uns keiner nehmen › Lucas Scheel - Soundtrack meines Lebens
  • Nils Hünerfürst
    Posted 19. September 2013 at 23:13 0Likes

    Deine neue Schriftart hier auf dem Blog ist sehr schlecht zu lesen.

    • Lucas Scheel
      Posted 20. September 2013 at 6:42 0Likes

      Hallo Nils,

      Danke für das Feedback. Meinst du die Schriftart an sich oder die Stärke der Schrift?

      • Nils Hünerfürst
        Posted 20. September 2013 at 10:35 0Likes

        Die Stärke, könnte glaube ich mehr Bold sein.

        • Lucas Scheel
          Posted 20. September 2013 at 10:45 0Likes

          Alles klar. Danke für den Hinweis. Ich schaue es mir noch einmal an und entscheide dann. 🙂

        • Lucas Scheel
          Posted 23. September 2013 at 8:29 0Likes

          Ich habe es jetzt mal ein wenig „dicker“ gemacht, was meinst du?

          • Nils Hünerfürst
            Posted 23. September 2013 at 11:31 0Likes

            Jap, viel besser.

          • Lucas Scheel
            Posted 25. September 2013 at 8:26 0Likes

            freut mich. 🙂 Danke nochmal für den Hinweis.

Leave a comment