Infoabend mit Zoom

Im April 2019 geht es für eine Gruppe der Evangelischen Jugend Oldenburg für vier Tage nach Wien. Junge Menschen aus dem Gebiet der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg werden dort unter anderem die Stadt und das österreichische Parlament kennenlernen.

Bei einem Infoabend im Vorfeld wurde das Programm vorgestellt, die Fahrzeiten der Bahn abgestimmt und letzte Absprachen getroffen. Teilnehmende: alle die mit nach Wien fahren, verstreut an vielen Orten (z.B. Oldenburg, Delmenhorst, München). 

Bei diesen Infoabend hat das Landesjugendpfarramt erstmals auf einen vollständig digitalen Weg gesetzt. Statt alle für einen kurzen Infoabend nach Oldenburg anreisen zu lassen, saßen die Leitung und Teilnehmende an unterschiedlichen Orten – mal einzeln, mal aber auch in Gruppen.

Genutzte Technik

Genutzt haben wir für diesen Infoabend das Videokonferenztool Zoom. Die technische Betreuung erfolgte durch mich, die Leitung konnte sich also vollständig auf die Inhalte konzentrieren. 

Das Videobild übertrugen wir mit einer GoPro HERO5* durch einen Elgato Cam Link Adapter*auf den Rechner. Dadurch hatten wir für den Anfang schon eine gute Bildqualität. 

Beim Ton setzten wir auf Sennheiser Funstrecken, die wir auch bei anderen Videoproduktionen im Landesjugendpfarramt nutzen – z.B. Sennheiser EW 122P. Dabei ging der Ton via Audiointerface ebenfalls in den Rechner. 

Ausbaufähig

Mit dem Ton bin ich noch ein wenig unzufrieden. Das lag vor allem an der relativ schlechten WLAN Verbindung und den noch optimierbaren Einstellungen des Audiointerfaces.

Mit der Stabilität von Zoom bin ich schon sehr zufrieden und mit dem Kamerabild ebenfalls.

Beim nächsten Mal werden wir auf eine LAN Verbindung setzen.

Und jetzt?

Ein erster Versuch auf dem Weg Ressourcen zu sparen. Natürlich ist der Nutzen solcher Formate immer abhängig von der Zielgruppe und dem eigentlichen Angebot. Hier hat es allerdings recht gut gepasst.

Bei einer nächsten Veranstaltung werden wir noch einige Dinge anpassen und verbessern – aber weiter probieren werden wir.

Bei Links mit einem * handelt es sich um so genannte Partner Links von Amazon. Ich bekomme bei einer Bestellung über einen solchen Link eine kleine Provision, dich kostet es aber nicht mehr. Du unterstützt mich so beim Betrieb dieser Website. Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.